Designed by vectorpocket / Freepik

Zustandsbewertung und Prozessassistenz für nutzungsdauerbasierte Geschäftsmodelle zur Flexibilitätssteigerung in der Produktion

Technologisch

Wirtschaftlich

Juristisch

iwu iwu
Die Basis für die Fragestellungen des Projekts bildet ein Grundkonzept zur Realisierung von Pay-per-X-Geschäftsmodellen, welches in der Abbildung dargestellt ist. In diesem Konzept stellen die Querschnittstechnologien Transparenz und Integration Enabler von Pay-per-X-Geschäftsmodellen dar. Diese Querschnittstechnologien werden im Projektvorhaben weiterentwickelt und für die Nutzung innerhalb der Geschäftsmodelle angepasst.
Für eine zielorientierte Geschäftsmodellentwicklung werden neben technisch-technologischen Fragestellungen wirtschaftliche und juristische Aspekte von Pay-per-X-Geschäftsmodellen betrachtet. Dabei können Sensor- und Datenkonzepte genutzt werden, um einen Maschinennutzungs- und Risikoindex zu bilden. Dieser fungiert zum einen als abrechenbare Einheit und zum anderen als digitaler Notar. Dadurch wird die Geschäftssicherheit für alle Beteiligten gewahrt.
Letzte Beiträge
Kickoff Meeting
29.05.20 • Projekttreffen Weiterlesen